Einbindung von Auslandsgesellschaften

Office 365 erlaubt Ihnen die Integration von Tochtergesellschaften im In- und Ausland. Nutzen Sie die durch SLAs abgesicherten und weltweit verfügbaren Services von Microsoft®, um auch kleine Standorte und Gesellschaften mit World-Class-IT zu versorgen.

Tochtergesellschaften sind oft mit der Situation kon- frontiert, dass die IT-Umgebung des Mutterunter- nehmens zu komplex, zu groß und zu kostenintensiv ist. Im selben Maße ist die zentrale IT des Mutter- konzerns besorgt über Wildwuchs, mangelnde IT- Sicherheit und unkontrollierbare Kosten. Ein ähnliches Szenario findet sich häufig bei Auslandsstandorten und der Frage, wie dort IT bereitgestellt wird. Mit Office 365 steht eine Suite von Services zu Ihrer Verfügung, die es Ihnen erlaubt, sichere und perfor- mante Leistungen bereitzustellen und somit den An- forderungen des Konzerns zu genügen. Gleichzeitig bieten Sie Ihren Unternehmen und Standorten eine kostengünstige Alternative auf Basis von bewährten Produkten. Durch die Integration von Active Directory® und die Möglichkeiten des hybriden Be- triebes offeriert Ihnen Office 365 neue, bisher nicht gekannte Möglichkeiten.

Die SLAs und die Partnerlandschaft von Microsoft gestalten die Integration und den Aufbau von Hybrid- szenarien problemlos. Für die Mitarbeiter ändert sich vordergründig nichts. Sie setzen weiterhin die be- währten Programme wie zum Beispiel Microsoft Outlook® ein. Office 365 ist weltweit verfügbar und wird heute bereits von global agierenden Unternehmen wie zum Beispiel Novartis, Shell und Coca Cola Enterprises eingesetzt. Es bietet hierbei ein SLA mit 99,9 Prozent Verfügbarkeit. Sie können Microsoft Office 365 im Rahmen der Volumenlizenzierung nutzen oder auch direkt online beziehen. Auch der Bezug von Office Professional Plus für die Installation auf den Rechnern Ihrer Mitarbeiter ist in der Bezugsform pro Monat und Benutzer möglich.

 

 

 

Die Enterprise Suite – Exchange Online, SharePoint Online und
Lync Online

bietet Ihnen für 9 Euro pro Benutzer und Monat:

 
 
25GB Mailbox
500 MB SharePoint storage
Client connectivity
Mobility
Instant Messaging & Presence capabilities
Exchange & SharePoint capabilities
On-premises access rights
Webconferencing
   

Hintergrund

[info_box]Selbst bei einer rigiden IT-Governance werfen Tochtergesellschaften oder Standorte nicht unbe- rechtigterweise die Frage nach Kostentransparenz und Segmentierung der Anforderungen auf. Bisher gab es keinen goldenen Weg, um die Anforderungen beider Seiten zu erfüllen.[/info_box]

Herausforderungen

[message_box]• Zentral bereitgestellte Lösung zu komplex und kostenintensiv
• Innovationszyklen der zentralen Lösung zu langsam
• Wildwuchs in den Standorten oder Gesellschaften
• „Kleine“ lokale Lösungen oft nicht adäquat hinsichtlich Sicherheit und Verfügbarkeit[/message_box]

Lösung

[message_box]Office 365 bietet Ihnen die Möglichkeit, einen kostengünstigen und flexiblen Service zu nutzen und zu integrieren. Die Möglichkeit der hybriden Betriebsform von Konzern-IT und Office 365 für die Nutzung an Standorten oder in Tochtergesellschaften erlaubt es Ihnen, bedarfsgerecht IT-Services bereitzustellen, ohne auf Sicherheit und Verfügbarkeit zu verzichten. Neben einem SLA zur Verfüg- barkeit inkludiert Office 365 automatisch Disaster Recovery und optional verschiedene Möglichkei- ten der Archivierung.[/message_box]

Vorteile

[download_box]• Bedarfsgerechte Bereitstellung von IT
• Durch SLAs abgesicherte Services
• Kostengünstige Services
• Bereitstellung ohne Vorlaufzeiten
• Hybride Betriebsform erlaubt die Integration in das Active Directory und die globale Adressliste
• Flexible Beschaffungsformen und Investitionssicherheit[/download_box]

The short URL of the present article is: http://wp.me/p1MQAv-4P

Tagged with:

Filed under: Office365