Im Rahmen des Microsoft KMU Adventskalenders unter “Pinpoint-KMU-Adventskalender” stellt die Firma “Layer2” ihre Version des “Cloud Connector – Adventskalender Edition” kostenfrei nach einer Registrierung zur Verfügung.

Die zeitliche unbeschränkte Version ist für eine Verbindung kostenfrei.

Was macht nun der Cloud Connector? Hier eine kleine Übersicht der Features:

* Bereitstellung aktueller externer Unternehmensdaten als SharePoint Liste bzw. Bibliothek in der Cloud.

* Keine Programmierung erforderlich – Einrichtung in wenigen Minuten.

* Keine Installation / Anpassung auf dem SharePoint Server in der Cloud notwendig.

* Kompatibel mit allen Microsoft SharePoint 2010 / 2013 Leistungsangeboten (auch extern gehostet, sandboxed, Office 365).

* Sichere Übertragung über Web Services (SSL). Verbindung zur Datenquelle lediglich zum Datenabgleich, nicht bei der Verwendung. Kein externer Zugriff auf ihre Unternehmensdaten aus dem Internet notwendig.

* Es werden nahezu alle Datenquellen unterstützt, z.B. ODBC, OLEDB, .NET basierte Provider, OData, XML, Dateien (Excel, XML, CSV), MS SQL, SQL Azure, Oracle, MySQL, IBM DB2, IBM AS/400, IBM Informix, Notes, Exchange, SharePoint, Active Directory, Dynamics, Navision, SAP etc.

* Uni-direktionale / Bi-direktionale Verbindung (wenn vom Provider unterstützt).

* Es stehen alle Leistungsmerkmale echter SharePoint Listen zur Verfügung, also mobiler Zugriff, Suche, RSS, Nachschlagen, Enterprise Metadata, E-Mail Benachrichtigungen und Workflows bei Änderungen in den Unternehmensdaten usw.

 

Der Cloud Connector für Microsoft SharePoint 2010 / 2013 und Office 365 bringt ihre Unternehmens-Daten in die Microsoft Cloud – einfach, sicher und jederzeit aktuell. Erfahren Sie mehr über Leistungsmerkmale, Nutzen und typische Anwendungsfälle auf der Webseite von
Laut der Webseite hat der Cloud Connector einen Wert von 399,- EURO –
Also, am 6. Dezember 2012 auf die Microsoft Seite gehen, in das Türchen klicken und dann 399,- EURO für eine Registrierung sparen. Da kann man nichts verkehrt machen.
The short URL of the present article is: http://wp.me/p1MQAv-H7

Tagged with:

Filed under: others